Digitaldruck

Effiziente Lösungen für den Direktdruck auf zylindrischen Objekten

Vielfalt bei Farben und Designs

Neue Produktanwendungen haben in Verbindung mit digitalen Drucktechniken, speziellen Farben und fortschrittlichen Inkjet-Druckköpfen dem zylindrischen Direct-to-Object Printing (DTO-Druck) eine Fülle neuer kreativer Ausdrucksmöglichkeiten erschlossen. Der Prozess ist mittlerweile hochautomatisiert und liefert eine beeindruckende Qualität bei wirtschaftlich attraktiven Kosten. Der digitale Direktdruck auf zylindrischen Objekten ist ein relativ neues Verfahren, bei dem ein Drucksystem direkt Farbe auf die Oberfläche eines rotierenden Objekts aufträgt. Das Bedrucken zylindrischer Gegenstände ist entweder per Tampondruck, Siebdruck oder Digitaldruck möglich. Der Tampondruck eignet sich, wenn ein Auftrag mit einer oder zwei Farben produziert und nur eine beschränkte Fläche ein- oder zweifarbig auf eine beschränkte Fläche – typischerweise weniger als 25 % der Oberfläche – bedruckt werden soll. Dagegen kann der Digitaldruck vollfarbige Druckbilder produzieren, welche die komplette 360-Grad-Mantelfläche des Objekts bedecken.

Inkcups Europe GmbH, D-57258 Freudenberg, www.inkcups.com