Farbmanagement

Haben wir endlich Farbkonsistenz erreicht?

Markenartikelhersteller investieren Millionen in ihre Logos, in ihre Farbkonzepte und in die Gestaltung ihrer Verpackungen. Für sie ist eine konsistente Präsentation ihrer Marken von strategischer Bedeutung. Werden Markenfarben auf unterschiedlichen Verpackungen oder an anderer Stelle gegenüber Kunden nicht konsistent wiedergegeben, könnte das auf Qualitätsmängel schließen lassen, zu Verwechslungen führen und die Treue der Kunden gegenüber Marken beeinträchtigen. Bis vor Kurzem war es eine große Herausforderung, durchgängige Farbkonsistenz zu erreichen. Die Vielfalt unterschiedlicher Druckprozesse, Druckfarben und Bedruckstoffe machte eine konsistente Farbwiedergabe für Markenartikel- und Verpackungshersteller zu einer großen Herausforderung. Einige Bedruckstoffe wie Karton und Wellpappe absorbieren Druckfarben stärker. Das kann sich darauf auswirken, wie die Farben der Bedruckstoffe mit den Druckfarben interagieren und so die Farbtöne der gedruckten Farben beeinflussen. Über die Bedruckstoffe hinaus müssen die Unterschiede zwischen den Druckprozessen – angefangen beim Offset- über den Flexo- und Tiefdruck bis hin zum Digitaldruck – berücksichtigt werden, die jeweils mit unterschiedlichen Druckfarben arbeiten. Somit ist eine konsistente Farbwiedergabe für Verpackungsdrucker und -hersteller gleichermaßen eine große Herausforderung. «Für Markenartikelhersteller bekommt das Thema zunehmend Priorität», erklärt Federico D’Annunzio, bei Bobst Leiter Produktentwicklung DigiColor Technology. «Vor diesem Hintergrund gewinnt das Farbmanagement stetig an Bedeutung. Es ist längst zu einem strategischen Faktor geworden. Und es reicht nicht mehr aus, wenn mit dem menschlichen Auge wahrgenommene Farben scheinbar passen. Die Hersteller der Branche haben innovative Instrumente entwickelt, mit denen sich Pantone-Farbe präzise messen lassen. Verpackungshersteller können vor diesem Thema nicht die Augen verschließen. Und es ist unsere Aufgabe als Anbieter von Maschinen und Serviceleistungen, hier innovative Lösungen zu entwickeln, die den Herausforderungen gerecht werden.»

Bobst Mex SA, CH-1001 Lausanne, www.bobst.com Auf der Labelexpo: Stand 3A59