TIEFDRUCK

Bild 1

Kürzere Druckjobs im Tiefdruck wirtschaftlicher abbilden

Heyne & Penke Verpackungen GmbH druckt mit Heliostar SL 11 von W&H

Im September 2016 wurde an den führenden deutschen Verpackungshersteller Heyne & Penke Verpackungen GmbH eine neue Tiefdruckmaschine Heliostar SL 11 von W&H ausgeliefert. «Eine unserer Stärken ist es, durch schlanke Strukturen und schnelle Entscheidungswege schnellstens auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren zu können. Diese Kundenorientierung leitet uns auch bei der Auswahl neuer Maschinen», erklärt Christoph Penke, Geschäftsführer bei H&P. Er führt aus: «Ein wichtiger Markttrend geht zu kürzeren Auftragslosen. Gleichzeitig bleibt der Anspruch der Kunden an die hohe Qualität und Prozesssicherheit des Tiefdrucks. Mit der neuen Heliostar SL bieten wir eine Antwort auf diese Anforderungen, indem wir kürzere Druckjobs auch im Tiefdruck wirtschaftlicher abbilden können.»
Windmöller & Hölscher KG, D-49525 Lengerich, www.wuh-group.com

Neues für den Tiefdruck – Anwendungsbereiche erweitert

Von Helmut Mathes: Forum und Open-House bei Bobst Italia beweist hohes Qualitätsniveau

Bobst Italia (ehemals Rotomec) hielt im Mai ein Forum über neue Tiefdrucktechnologien zusammen mit einem Openhouse im Werk in St. Giorgio Monferrato ab. An der zweitägigen Hausmesse, welche im Anschluss an die Interpack in Düsseldorf stattfand, nahmen über 180 Interessenten aus aller Welt teil. Nach den Grussworten von Michele Vitello, CEO von Bobst Italia, folgte die erste Präsentation durch Giovanni Caprioglio, Verkaufsdirektor der Bobst Division Tiefdruckrotationen, Kaschier- und Beschichtungsanlagen.