Rasterwalzen und Gravur

Neue Rasterwalzen-Generation mit überzeugenden Produkteigenschaften

Eine extrem belastbare Keramik-Oberfläche bringt bei der neu entwickelten Rasterwalzen-Generation INOflex® Superior-AS eine anhaltend konstante und gleichmässige Farbabgabe. In Vergleichstests im DFTA-Technologiezentrum zeigte die Inometa Neuheit zudem, dass sie bei einer gelängten Gravurform der Näpfchen in Kombination mit der glatteren Struktur der Keramik-Schicht drucktechnische Vorteile aufweist. Rasterwalzen mit gelängter Zellstruktur besassen im Test eine höhere Farbübertragungs-Kapazität als Standard Hexagonal-Walzen und hatten eine insgesamt geringere Tonwertzunahme im Druck.

Seit mehr als 30 Jahren setzt Inometa innovative Impulse bei der Entwicklung und Produktion rotierender Komponenten in allen Druckverfahren. Als Spezialist für Walzen aus Aluminium und Faserverbundwerkstoffen wie CFK und GFK, kann Inometa auf ein breites Anwender-Wissen zurückgreifen und so Antworten auf wachsende Anforderungen in Bezug auf immer höhere Maschinengeschwindigkeiten und grössere Druckbreiten geben. Inometa ist spezialisiert auf qualitativ anspruchsvolle und innovative Leichtbau-Lösungen sowie auf die Entwicklung und Fertigung von Funktionsoberflächen.

Inometa GmbH, D-32052 Herford, www.inometa.de