Druckveredelung

Der Wandel ist konstanter Faktor

Digitale Druckveredelung als Wettbewerbsvorteil

Die Gundlach Packaging Group ist eine Druckerei, die in siebter Generation als Familienbetrieb geführt wird. Mit modernster Technologie geht das Unternehmen auf wechselnde Marktbedingungen ein. Bei der Gundlach Packaging Group wurde das europaweit erste und weltweit zweite digitale Druckveredelungssystem Scodix E106 für die Betatestphase installiert. Wir haben mit dem CEO und Managing Partner Dr. Uwe Schürmann gesprochen, um mehr darüber zu erfahren.

Gundlach wurde 1847 gegründet – können Sie uns etwas über die Entwicklung des Unternehmens zum heutigen Stand erzählen?
Der Wandel ist bei Gundlach ein konstanter Faktor. Das Unternehmen begann 1847 mit dem Zeitungsdruck und installierte 1905 die erste Offsetdruckmaschine in Deutschland. In den 1920er-Jahren druckte Gundlach Banknoten. Im Jahr 2010 war die Diversifizierung in drei Druckhäuser – für Verpackungsdruck, Verlagsdruck und Prozessintelligenz – abgeschlossen. Wandel ist also untrennbar mit Gundlach verbunden. Um eine entsprechende Denkweise zu inspirieren, wechseln die Mitarbeiter regelmäßig an einen anderen Schreibtisch. Wir entwickeln neue Partnerschaften, aktualisieren unser Umfeld und investieren in innovative Technologie. Wir begrüßen und gestalten den Wandel, weil wir davon überzeugt sind, dass das der Schlüssel zu einem florierenden Geschäft ist. Bei uns wird nicht davon ausgegangen, dass Dinge, die in der Vergangenheit gut funktioniert haben, auch für unbegrenzte Zeit einfach weiter gut funktionieren.

Scodix Ltd., IL-4809249 Rosh HaAyin, www.scodix.com