Branche

Neue Vertretung für Uteco in Norddeutschland

ESWE-FLEX Walzen GmbH ist Vertriebspartner des italienischen Maschinenbauers

Das Unternehmen ESWE-FLEX, Hersteller von Walzen mit Sitz in Langenfeld ist seit dem 1. Januar 2018 die Vertretung für Uteco in Norddeutschland (Postleitzahlengebiet 1, 2, 3, 4, 5).

Die ESWE-FLEX Walzen GmbH wurde am 1. Oktober 1989 von Karl-Heinz Schneiders gegründet und von Jürgen Ziegler zum 1. Januar 2006 als Hauptgesellschafter übernommen. Nach zwei Jahren gemeinsamer Geschäftsführung übernahm Jürgen Ziegler ab dem 1. Januar 2008 das Unternehmen als alleiniger Geschäftsführer. ESWE-FLEX ist spezialisiert auf die Herstellung von Walzenkernen, welche aus verschiedenen Materialien gefertigt werden. Veredelungen der Walzenoberflächen erfolgen anwendungs- und kundenspezifisch. Gummi- und Polyurethanbeschichtungen werden in diversen Qualitäten, auf Wunsch mit Profilierungen ausgeführt. Bahnleit- und Führungswalzen aus Aluminium und/oder Stahl gehören in den Ausführungen mit festen Zapfen oder durchgehender, innengelagerter Achse genauso zum Portfolio wie Chrom- und Keramikrasterwalzen. Hochwertige Heiz-, Kühl- und Glättwalzen in Ein- oder Doppelmantelausführung mit besonders anspruchsvollen Oberflächen ergänzen das Lieferspektrum des Spezialisten aus Langenfeld. Weitere Neuheiten bei ESWE-FLEX, die seit 2018 zusätzlich angeboten werden: Klischeeklebehülsen mit eigenem ESWE-Label, sowie Tapes für die Montage von Klischeeplatten. Darüber hinaus konnten zwei weitere Kooperationen realisiert werden: zum einen mit Praxair ein neuer Partner für den Bereich Keramikrasterwalzen und -sleeves sowie eine weitere Kooperation für hochwertige CFK-Walzen.