Abluftreinigung

Clean Technology Systems

Die Dürr-Division Clean Technology Systems – der Umwelttechnikbereich der Dürr Systems AG – besteht nunmehr seit 50 Jahren und hat in dieser Zeit zahlreiche innovative Technologien im Bereich Abluftreinigung und Energieeffizienz für die unterschiedlichsten Industriebranchen entwickelt.

Durch geänderte gesetzliche Vorgaben wird in den nächsten Jahren für viele Industriebranchen das Thema Abluftreinigung wieder wichtiger. So wurde die Bedeutung der BVT-Merkblätter (Beste Verfügbare Technik) in der europäischen Industrie-Emissionsrichtlinie (IED, 2010/75/EU) und damit auch in den nationalen Vorschriften deutlich gestärkt. Außerdem wurden die Grenzwerte für einzelne Stoffe und bestimmte Anwendungen weiter abgesenkt. Das wird natürlich auch in der bevorstehenden Neufassung der TA-Luft berücksichtigt.
Dürr hat hierfür neue, hocheffiziente und vor allem zukunftssichere Lösungen zur Reinigung von schadgas- oder lösemittelhaltiger bzw. geruchsintensiver Abluft entwickelt. Das Unternehmen bietet zudem ein vielseitiges Programm zur Energieeffizienz und Energiespeicherung für die unterschiedlichsten Anwendungen, z.B. für folgende Branchen:
• Druck-, Beschichtungs- und Verpackungsindustrie
• Lebensmittelindustrie (z.B. Geruchsbeseitigung)
• Chemie- und Pharmaindustrie
• Kläranlagen
• Sondermüllanlagen

Dürr Systems AG, Clean Technology Systems, D-74321 Bieigheim-Bissingen, www.durr-cleantechnology.com