Flexodruck

Erweiterung des Produktportfolios für die Flexodruck-Industrie

Hintergrundinformationen zur Übernahme von tesa Twinlock®

tesa®, ein weltweit führender Hersteller von Klebebändern und selbstklebenden Systemlösungen, hat den Geschäftsbereich Twinlock des Unternehmens Polymount mit Sitz in Nijkerk in den Niederlanden übernommen. Produktion und Produktentwicklung von Twinlock verbleiben in den Niederlanden und werden ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der tesa SE.

«Das neue tesa Twinlock® Sortiment wird unsere bestehende Produktpalette für die Flexodruck-Industrie ergänzen», sagt Dr. Norman Goldberg, Vorstand Direct Industries der tesa SE. «Das erleichtert es uns, das volle Potenzial des Segments zu erschließen.»
«Seit der Einführung der Twinlock Sleeves im Jahr 2002 haben wir die Produkte kontinuierlich weiterentwickelt und eine starke globale Marktposition in der Flexodruck-Industrie aufgebaut», so Jan Willem Boers, CEO von Polymount International BV. «Unter dem Dach der tesa SE mit ihren globalen Infrastrukturen sowie zum Teil weltmarktführender Position im Druck- und Papierbereich eröffnet sich die Chance, diesen Erfolg auf eine noch breitere Basis zu stellen.»

tesa SE, D-22848 Norderstedt, www.tesa.com
Polymount International, NL-3861 SG Nijkerk, www.polymount-intl.nl

 

Sprunghafte Weiterentwicklung im Flexodruck

Das Kodak Flexcel NX System – eine zehnjährige Reise, von Laurel Brunner

Der Flexodruck ist anders als alle anderen Druckverfahren und die Herausforderungen, vor die sich Flexodrucker gestellt sehen, sind komplex und manchmal unvorhersehbar. Das Verfahren verwendet unterschiedliche Druckmaschinenbauweisen, Druckfarbtypen und Farbreihenfolgen sowie eine Vielzahl von Bedruckstoffen. Es gilt, alle diese Variablen unter Kontrolle zu halten, damit konstante Druckergebnisse erzielt werden. Trotz des Hypes in der Branche um digital gedruckte Verpackungen hält der Flexodruck heute immer noch den größten Anteil unter den für die Produktion von Verpackungen (flexible Verpackungen, Verpackungen aus Wellpappe, Etiketten etc.) genutzten Druckverfahren. Flexodruckern, denen es gelingt, die für den Offsetdruck typische Stabilität und Vorhersagbarkeit zu erreichen, bieten sich enorme Wachstumschancen. In den zehn Jahren seit Einführung des Kodak Flexcel NX Systems für die Flexoplattenbebilderung wurde die Prozesskontrolle verbessert. Außerdem begünstigen allgemeine Branchentrends den Flexodruck.

Kodak Graphic Communications GmbH, D-37520 Osterode, www.graphics.kodak.com